Allgemeine Elektrotechnik:Prüfungsschwerpunkte

Aus II-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

A.: Schriftlicher Teil

1. Aufgabe

Grundstromkreis, Spannungsteilerregel, Stromteilerregel, Kirchoffsche Sätze, Knotenspannungsanalyse, Maschenstromanalyse, Satz von der Ersatzspannungsquelle

2. Aufgabe

Schaltvorgang mit C oder L in einfach verzweigten Netzen, Anfangs- und Endwerte, Zeitkon-stante, zeitlicher Verlauf

3. Aufgabe

Analyse und Dimensionierung technischer Magnetkreise (z.B. vorgegebene Durchflutung, Berechnung des magnetischen Zustandes oder vorgegeben magnetische Größen, Berechnung der notwendigen Durchflutung), Analyse und Dimensionierung von Dauermagnetkreisen, Induktivität und Gegeninduktivität von Anordnungen

4. Aufgabe

Analyse eines strukturell einfachen Wechselstromnetzwerkes mit symbolischer Methode

B.: Mündlicher Teil

Umformung elektrischer Energie in Wärme

  • Temperaturverlauf bei elektrischer Erwärmung
  • Kühlblechdimensionierung

Berechnung von Strömungsfeld- und elektrostatischen Feldanordnungen

  • Berechnung der Feldgrößen
  • Berechnung der Integralparameter der Anordnung: R, C
  • Energie und Kraftwirkungen in elektrostatischen Feldanordnungen

Magnetische Feldanordnungen

  • Anwendung des Durchflutungsgesetzes zur Feldberechnung
  • Anwendung des Faradayschen Induktionsgesetzes
  • Feldenergie, innere Induktivität von Leiteranordnungen
  • Kräfte in magnetischen Feldanordnungen

Wechselstromtechnik

  • Zweipolersatzschaltungen, Bestimmung der Elemente
  • Leistungsbeziehungen
  • Ortskurven einfacher Schaltungen
  • Spezielle Schaltungen (Hoch- und Tiefpaß, Schwingkreise, Brückenschaltungen, Schaltungen mit Gegeninduktivitäten)
  • Transformatorersatzschaltbid, Bestimmung der Elemente
  • Drehstromsystem, Analyse Vier- und Dreileiternetze, Leistungsmessung

Weblinks